Überjazz Festival Facebook Überjazz Festival Twitter Überjazz Festival Spotify
Überjazz Festival Hamburg

SHABAZZ PALACES

Drei Jahre nach ihrem triumphalen Debütalbum „Black Up“ setzen Shabazz Palaces ihren Weg mit dem nicht minder fantastischen Nachfolger „Lese Majesty“ völlig unbeeindruckt fort. Nenn es „afrofuturistic“, nenn es „experimental Hip Hop“, Fakt ist: Das hat es so noch nie gegeben. Und das nicht nur im Studio. Ihre Liveshows sind so derart souverän und intensiv, dagegen können alle anderen einpacken. Punkt. Ja, sie sind auch der erste Hip Hop Act, der jemals auf Sub Pop veröffentlich hat und Palaceer Lazaro aka Ishmael Butler war in einem anderen Leben mal bei den Digable Planets, aber das ist nun wirklich eine völlig andere Geschichte. Was für ein grandioses Festival Finale…