Überjazz Festival Facebook Überjazz Festival Twitter Überjazz Festival Spotify
Überjazz Festival Hamburg

Werner Burkhardt Musikpreis

Der „Werner Burkhardt Musikpreis“ wird alle zwei Jahre an einen jungen Jazzmusiker aus Hamburg verliehen. Preisstifter ist der 2008 verstorbene renommierte Journalist Werner Burkhardt. Ein halbes Jahrhundert lang begleitet er von Hamburg aus publizistisch insbesondere die Musikwelt. Besonders leidenschaftlich liebte er den Jazz. Klug, humorvoll und in unnachahmlich süffiger Expertise warb er für dieses häufig nicht genug gewürdigte Musikgenre und machte sich für die Nachwuchsförderung stark. Werner Burkhardt vermachte der Hamburgischen Kulturstiftung seinen Nachlass, die den Musikpreis auslobt.

2012 wurde der mit 5.000 Euro dotierte Preis erstmals zum Auftakt des »Überjazz-Festivals« auf Kampnagel an den Bassisten und Gitarristen Sven Kerschek vergeben. Eine Expertenjury – bestehend aus Brigitte Feldtmann, Gabriel Coburger, Karsten Jahnke, Tom R. Schulz und Nils Wülker – entscheidet, wer in diesem Jahr den Preis erhält. Schirmherr ist der Intendant des NDR, Lutz Marmor.